Willkommen!

Liebe Freundinnen und Freunde der Sommerlichen Musiktage Hitzacker!

Das war ein Fest im vergangenen Sommer: Mehr als 10.000 Besucher feierten die 70. Saison der Sommerlichen Musiktage und die scheidende Intendantin Carolin Widmann, die am Ende des Festivals den Staffelstab der künstlerischen Leitung an ihren Musikerkollegen Olive Wille übergab. Wer noch einmal schwelgen möchte: „70 Sommer für die Musik – Der Jubiläumsfilm“ ist auf youtube zu sehen.

Für die 71. Sommerlichen Musiktage 2016 ist das Motto „Treff.Punkt Hitzacker“ ausgegeben – ein verlockendes Versprechen auf einen besonders lebendigen Austausch zwischen Künstlern, Komponisten und dem Publikum. Hier kommt auf den Punkt, was in Sachen Kammermusik zwischen Tradition und Innovation im zweiten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts Spannung erzeugt.

Unser neuer Intendant Oliver Wille sprüht vor Ideen und die Liste der Musikerpersönlichkeiten, die er eingeladen hat, löst bei Kennern große Vorfreude und hohe künstlerische Erwartungen aus: Pianisten wie Pierre-Laurent Aimard oder Igor Levit, die Geigerin Antje Weithaas, die Cellisten Miklós Perényi, Julian Steckel und Isang Enders, Mandolinen-Magier Avi Avital oder die Klarinettistin Sharon Kam, im Bereich Vokalmusik der Bariton Dietrich Henschel und das norwegische Ensemble Trio Mediaeval. Und mit Oliver Willes Kuss Quartett ist ja ohnehin eine allererste Adresse im Sektor Streicherkammermusik gesetzt.

Das detaillierte Programm finden Sie ab Ende Februar an dieser Stelle. Wenn Sie schon jetzt Freunde für den „Treff.Punkt Hitzacker“ begeistern möchten: Machen Sie mit dem Geschenk eines Gutscheins Lust auf den Sommer und das Programm.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Zeit mit viel guter Musik und reichlich neugieriger Vorfreude auf die 71. Sommerlichen Musiktage vom 30. Juli bis 7. August 2016.

Ihre „Sommerlichen“

Besuchen Sie uns auch bei facebook.com/hitzacker.festival