Aaron Greese – Klavier

© ohne Angabe
Aaron Greese steht noch ganz am Anfang seiner Karriere. Auf der Stadtinsel Hitzackers lebend, beschäftigt sich der junge Pianist seit seiner Grundschulzeit mit Musik. Von seinen Klavierlehrern Klaus Menzel und Achim Örter gefördert, konnte Aaron Greese bereits verschiedene Veranstaltungen in Hitzacker musikalisch begleiten. So komponierte er unter anderem im Alter von 13 Jahren die gesamte Musik für die Zirkusaufführung seiner Klasse. Später lernte er auf Musikseminaren namhafte Pianisten kennen, von denen er viele Anregungen erhielt. Inzwischen absolviert der Siebzehnjährige neben seinen Abiturvorbereitungen ein Frühstudium an der Hochschule für Musik und Theater Rostock bei dem Klavierprofessor Stephan Imorde.

Mit einem Fußweg von fünf Minuten zwischen Festivalbühne und Wohnhaus lässt sich Aaron Greeses Auftritt bei den Sommerlichen Musiktagen als Heimspiel bezeichnen.
 
In(ter)vention mit Aaron Greese am 4.8
Cookie-Hinweis
Unsere Website verwendet Cookies. Mit einem Klick auf „Zustimmen“ erlauben Sie der Website, neben den für die Funktionalität notwendigen Cookies auch welche für Tracking-Zwecke zu verwenden. Mehr zum Thema finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Details / Cookieauswahl