Der positive Start in den Tag: Wenn es die Hygieneverordnungen zulassen, formiert sich endlich wieder der beliebte Festivalchor zum Mitsingen für alle. Dirigent Alexander Lüken hat rund um Franz Schuberts wunderschönes „Heilig, heilig“, dem Sanctus aus der Deutschen Messe D 872, ein gut realisierbares Programm zusammengestellt. Und vielleicht zweigt sich einmal mehr zusätzlich ein Vokalensemble ab, das in der A-cappella-Kunst noch einen Schritt weiter gehen möchte. Ziel ist in beiden Fällen ein kleines Konzert am Freitag.

Proben: Montag 2.8 bis Freitag 6.8, jeweils 9.09 – 10.10, hoffentlich in der St. Johannis-Kirche in Hitzacker. Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kommen Sie einfach vorbei! Und wenn Sie Lust haben, singen Sie mit bei dem Ereignis dieses Jahres am Freitag, den 6.8: Schubert für alle! Der Eintritt ist frei.

Für besonders qualifizierte und ambitionierte Sängerinnen und Sänger gibt es ein kleines Vokalensemble, das unter Alexander Lükens Leitung und tenoraler Verstärkung anspruchsvollere A-cappella-Literatur erarbeitet (im Rahmen des Angebotes „Festivalkünstler unterrichten“). Alexander Lüken ist Dirigierschüler des großen Marcus Creed und Leiter des Jungen Kammerchors Köln.

Proben: Von Montag 2.8 bis Freitag 6.8 findet täglich eine Stunde Unterricht statt. Gesamtpreis für 5 Tage: 50,– € pro Person. Für Mitglieder des Festival-Trägervereins ist die Teilnahme kostenfrei (die Jahresmitgliedschaft kostet übrigens nur 50,– €).

Anmeldung zum Vokalensemble:
Claudia Thao
E musikvermittlung@musiktage-hitzacker.de

Cookie-Hinweis
Unsere Website verwendet Cookies. Mit einem Klick auf „Zustimmen“ erlauben Sie der Website, neben den für die Funktionalität notwendigen Cookies auch welche für Tracking-Zwecke zu verwenden. Mehr zum Thema finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Details / Cookieauswahl