Sonntag 8.8

9.00 – St. Johannis-Kirche Hitzacker (Elbe), Eintritt frei
Gottesdienst, zu Gast: Sommerliche Musiktage Hitzacker mit Tillmann Höfs – Horn
__________

10.10 – Kurpark Hitzacker (Elbe), Eintritt frei
Zehn nach Zehn: Hörgarten digital

Etwa eine Stunde vor Beginn ausgewählter Konzerte sind in entspannter Atmosphäre am Kneipp-Becken Auszüge aus dem Programmheft des Tages oder Gedanken zum Festivalschwerpunkt Schubert.JETZT! zu hören.
__________

Zwischen 10.00 + 13.00 – Kunsthalle Oktogon, Hitzacker
Schubert.SPACE
Eintritt frei, Terminbuchung online nötig
Infos zu Schubert.SPACE
__________

11.11 – VERDO Konzertsaal
Sir András Schiff – Klavier

Ausverkauft. Buchen Sie stattdessen das Wiederholungskonzert um 14.02

Elf nach Elf: Schubert-Finale

Franz Schubert (1797–1828): Klaviersonaten a-Moll D 845, G-Dur D 894

Als der Pianist András Schiff mit Ende Zwanzig aus der sehr besonderen ungarischen Schule (um Ferenc Rados, Pál Kadosa und György Kurtág) heraus auf der internationalen Bühne auftauchte, wurden sein Bach-Spiel gefeiert und seine Schubert-Interpretationen als außergewöhnlich diskutiert. Längst hat der erst skeptische, dann passionierte Erkunder historischer Tasteninstrumente seine schwerelose und doch so intensive Sichtweise auf den Schubertschen Klavierkosmos auf „modernen“ Konzertflügeln, bevorzugt auf Wiens Bösendorfer, perfektioniert. Schiff spielt zum Abschluss des Festivals Sonaten aus den Jahren 1825 und 1826, die einer besonders feinsinnigen Balance aus Melodie-Sehnsucht, Klangfarben und rhythmischen Impulsen bedürfen. Dauer ca. 70 Minuten, keine Pause.
__________

14.02 – VERDO Konzertsaal
Sir András Schiff – Klavier
Tickets online

Zwei nach Zwei: Schubert-Finale (Wiederholung)

Cookie-Hinweis
Unsere Website verwendet Cookies. Mit einem Klick auf „Zustimmen“ erlauben Sie der Website, neben den für die Funktionalität notwendigen Cookies auch welche für Tracking-Zwecke zu verwenden. Mehr zum Thema finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Details / Cookieauswahl